Waldbegehung am 24. Oktober rund um die Landshuber Weiher

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Höhr-Grenzhausen und Hillscheid
laden ein zur Waldexkursion mit Waldexperte Volker Ziesling, Dipl.-
Forstwirt, Sprecher der Bürgerinitiative WALDWENDE JETZT!
sowie Tanja Alten und Marcel Hoffmann von der WALDWENDE JETZT!
Regionalvertretung Mittelrheintal.
Die Wälder Mitteleuropas sind einer Reihe von Stressfaktoren ausgesetzt
und schreien nach einem harten Richtungswechsel in der Waldbehandlung.

Neben dem Klimawandel gehören massive Störungen des Wasserregimes,
intensive forstwirtschaftliche Nutzung, insbesondere in FFH-Schutzge-
bieten des EU-Natura-2000-Schutzgebietsnetzes, und Stickstoffeinträge
zu den Ursachen der Erkrankung unserer zu über 90 % bewirtschafteten
Wälder. Dies gilt auch für die Wälder rund um die Montabaurer Höhe, welche wegen eines wärmebegünstigten Klimas im Übergang vom Weinbauklima des Rheintales zum Niederwesterwald, in besonderem Maße zunehmenden Risiken ausgesetzt sind.
Welche Maßnahen sind notwendig, um die Waldökosysteme in ihren vielfältigen Funktionen zu erhalten, zu schützen oder auf Schadflächen wieder Wald entstehen zu lassen?
Wir möchten bei diesem Waldrundgang über neue Wertschöpfungen, mögliche Anpassungsoptionen und über neue Wege in der Waldbehandlung diskutieren, die dem Patienten Wald wieder eine Zukunftsperspektive geben.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Waldrundgang am
24.10.2021 um 11.00 Uhr am Waldparkplatz Flürchen, Bergstr. 78,
56203 Höhr-Grenzhausen, Dauer ca. 2,5 Stunden.

Um Anmeldung wird gebeten: info@gruene-hg.de.